Dateien per SSH auf den Raspberry Pi kopieren

In diesem Tutorial zeigen wir dir, wie du ganz einfach Dateien über das Netzwerk auf deinen Raspberry Pi übertragen kannst. Dabei stellen wir dir sowohl eine Software mit grafischer Oberfläche (nur Windows), als auch den entsprechenden Kommandozeilenbefehl vor.

Um dieses Tutorial durchzuführen brauchst du lediglich einen Raspberry Pi mit einem aktiviertem SSH-Server. Wie du SSH aktivierst, zeigen wir dir im Beitrag Per SSH mit dem Raspberry Pi verbinden.

GUI

Manchmal ist eine grafische Benutzeroberfläche einfach schneller zu bedienen. Gerade wenn du viele Dateien aus unterschiedlichen Ordnern kopieren möchtest oder tief verschachtelte Pfade hast, kann man mit einer grafischen Oberfläche einfach schneller navigieren.

Als Programm mit grafischer Oberfläche möchte ich in diesem Beitrag FileZilla vorstellen. Auch wenn einige Linux-Systeme über den normalen Dateiexplorer Daten per SSH verschieben können, bietet FileZilla den Vorteil, dass es auch auf Windows und macOS lauffähig ist.

Lade FileZilla von der Projektseite herunter und installiere es. Achte hierbei darauf, dass du keine weitere Software mitinstallierst, die du eventuell gar nicht installieren wolltest.

FileZilla: Verbindung über SSH herstellen

Nach dem ersten Start kannst du in der oberen Leiste die IP-Adresse bzw. den Hostname des Zielcomputers, sowie den Benutzernamen und das Kennwort einstellen. Wichtig ist hierbei, dass du den Port 22 einträgst. Dies ist der Standardport von SSH und FileZilla weiß hierdurch, wie es sich mit dem Raspberry Pi zu verbinden hat.

FileZilla: Bestätigung des SSH-Fingerprints

Nach einem Klick auf die Schaltfläche verbinden solltest du die Dateistruktur auf dem Raspberry Pi sehen. Es kann allerdings auch passieren, dass du einen Dialog erhältst, dass der Server-Schlüssel unbekannt sei. Dies passiert, wenn du dich auf einem PC das erste mal mit dem Raspberry Pi verbindest. Aktiviere einfach den Haken neben „Diesem Server immer vertrauen, diesen Schlüssel speichern“ und klicke auf OK.

FileZilla: SSH-Verbindung

Du kannst jetzt einfach einmal eine Datei von der rechten Seite auf die linke ziehen. Wenn die Datei kopiert wurde, wird sie dir auf der rechten Seite angezeigt. Des Weiteren findest du die Datei dann im Reiter „Erfolgreiche Übertragungen“ am unteren Bildschirmrand.

FileZilla: Datei per SSH kopiert

Beachte dabei, dass du die Dateien nicht in jedes beliebige Verzeichnis auf dem Raspberry Pi kopieren kannst. Auch über SSH lassen sich Dateien nur in den Verzeichnissen anlegen, auf denen der Benutzer pi Schreibrechte hat.

Kommandozeile

Nachdem du jetzt weißt, wie du über eine grafische Oberfläche Dateien per SSH kopieren kannst, willst du vielleicht auch wissen, wie dies über die Kommandozeile geht. Dieses Wissen kannst du unter Umständen gebrauchen, wenn du Dateien zwischen zwei Raspberry Pi’s kopieren möchtest.

Die meisten Betriebssysteme (darunter seit einiger Zeit jetzt auch Windows) haben das hierfür benötigte Tool bereits integriert. Unter Windows benutzen wir hierbei die PowerShell. Starte diese am besten direkt in dem Ordner, wo auch die Dateien liegen, die du kopieren möchtest. Das kannst du einfach im Explorer über Datei -> Windows PowerShell öffnen machen.

Windows Explorer: PowerShell öffnen

Der Befehl zum kopieren von Dateien ist jetzt relativ einfach aufgebaut und orientiert sich am copy-Befehl. Gehen wir davon aus, du willst die Datei Document.txt aus dem aktuellen Verzeichnis auf den Raspberry Pi mit der IP-Adresse 192.168.2.31 unter Verwendung des Benutzers pi kopieren, würde der Befehl wie folgt aussehen:

scp ./Document.txt [email protected]:/home/pi
Code-Sprache: Shell Session (shell)

Nach der Eingabe des Kennworts wird hierdurch die Datei in das Homeverzeichnis des pi-Benutzers kopiert. Natürlich lässt sich dieser Befehl auch in die andere Richtung einsetzen. Solltest du die Datei Document.txt vom Raspberry Pi in das aktuelle Verzeichnis kopieren wollen, benutze einfach diesen Befehl:

scp [email protected]:/home/pi/Document.txt ./
Code-Sprache: Shell Session (shell)

Somit weißt du jetzt, wie du ganz leicht Dateien auf den Raspberry Pi übertragen bekommst. Diese Information kann für zukünftige Beitrage von uns und deine privaten Projekte von hoher Bedeutung sein. Wir wünschen dir viel Spaß mit deinem Raspberry Pi.